Maritime Multifunktionale Monitore

    Dienstag, 8. November 2016

    Mit der neuen Generation der maritimen BPM Monitore, ist es nun dem Anwender möglich neben den bekannten Signaleingängen wie DVI und RGB analog nun auch optional einen Videosignaleingang und die PIP Funktion (Picture in Picture Funktion) anzusteuern.

    Die Helligkeitsregelung ist zu 100% dimmbar. So kann die neue Generation der BPM Monitorfamilie zu einem vorgeschriebener ECDIS/Radar Monitor eingesetzt werden, oder aber auch als Automations- und Überwachungsmonitor im Maschinenraum bei Umgebungstemperaturen von bis zu +70° zum Einsatz kommen.

    Durch die neue Bedienmöglichkeit eines professionellen maritimen Displays steht der Umsetzung von neuen Bedienkonzepten nichts mehr im Wege. So könnten z. B. die Besatzungsmitglieder ihren speziellen Anforderungen entsprechend einzelne Fenster als persönliche Bildschirminhalte dank der Verschiebemöglichkeit zusammenstellen und individuell speichern. Auch können die BPM Monitore problemlos, zeitsparend und kostengünstig in bestehende Radar Anlagen implementiert werden.